Tickets für Cinderella - das märchenhafte Popmusical

 

 

Die CD zum Erfolgs-Musical:

 

Die CD für Kinder zum Musical Cinderella

 

» Jetzt bestellen!

 

Die CD zum Musical und alle Songs gibt's im Download: Bei Amazon.de und iTunes...

 

.

Aschenputtel und Cinderella

Eine Magie, so groß, dass sie für zwei Märchen reicht

 

Wusstest du, dass einen ganzen Dornröschenschlaf vor Grimms Aschenputtel Cinderella geboren wurde? Charles Perrault schrieb das Märchen von dem hübschen Mädchen lange vor den Gebrüdern Grimm auf. Disney legte ihr Jahrhunderte später die Welt zu Füßen. Heute blüht die Geschichte vom Aschenputtel namens Cinderella neu auf: Als märchenhaftes Pop-Musical.

 


 

Cinderella & Aschenputtel. Die Geschichte eines Märchens

 

Aschenputtel und Cinderella - Verwandte?Über 300 Jahre ist Cinderella nun auf der Welt — und so schön wie am ersten Tag. Der französische Schriftsteller Charles Perrault hat ihr Märchen im 17. Jahrhundert für seine Königin aufgeschrieben.

 

Die Gebrüder Grimm, die in Deutschland viel bekannter sind, haben Aschenputtel im 18. Jahrhundert entdeckt.

 

Beide Märchenvarianten stammen aus mündlicher Überlieferung. Und weil die Geschichten von Region zu Region unterschiedlich erzählt wurden und jede Epoche andere Geschmäcker und Vorlieben hatte, unterscheiden sich auch die Märchen von Cinderella und Aschenputtel:

 

 

Cinderella,

Charles Perrault

Aschenputtel,

Gebrüder Grimm

Kennt jedes Kind



Der Haselnussstrauch - eigentlich ein Baum
  • Den gläsernen Schuh
  • Den Kürbis, der in eine Kutsche verwandelt wird
  • Die Mäuse, die in wunderschöne Pferde verwandelt werden.
    Was du vielleicht noch nicht wusstest: Im Original-Märchen sind es nicht nur Mäuse, sondern auch Ratten und Eidechsen, die in Pferde verwandelt die Kutsche ziehen ...
  • Das Zeitgebot: Vor Mitternacht muss Cinderella zurück sein, denn da vergeht der Zauber: Kutsche, Pferde und Kleid verwandeln sich zurück
  • Die Täubchen: Sie helfen Aschenputtel – "die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen." — Linsen aus der Asche zu klauben, damit die Stiefmutter ihr erlaubt, auf den Ball zu gehen. Und sie verraten dem Prinzen, dass er die falsche Braut nach Hause führen will
  • Den Baum: Aschenputtel erhält von ihrem Vater einen Haselreisig. Den pflanzt sie hinter dem Haus auf dem Grab ihrer Mutter ein. Aus ihm wächst ein Baum – was an und für sich schon zauberhaft ist, denn die Haselnuss ist in Wirklichkeit ein Strauch
Zauberhafte Helfer


Die märchenhafte Kutsche
  • Cinderellas Tante. Sie ist eine Fee, verwandelt den Kürbis, die Tiere und zaubert aus Cinderellas zerlumptem Kittel ein wunderschönes Ballkleid. Außerdem weist sie Cinderella darauf hin, unbedingt pünktlich zu sein
  • Der Baum: Wenn Aschenputtel traurig ist, weint sie am Grab ihrer Mutter. Dann erscheint ein weißer Vogel im Baum, der ihr manchmal sogar Wünsche erfüllt
  • Auch als sie nicht auf den Ball gehen darf, obwohl sie mit Hilfe der Täubchen alle Linsen aus der Asche gelesen hat, weint sie dort. Im Baum erscheinen ein Ballkleid und die passenden Schuhe
Der Ball


Cinderellas gläserner Schuh

  • Bei Charles Perrault dauert der Prinzenball zwei Tage
  • Erst am zweiten Abend verliert Cinderella ihren Schuh – sie muss sich beeilen, weil sie im Tanz mit dem Prinzen die Zeit vergessen hat und der erste Glockenschlag schon Mitternacht ankündigt
  • Der Prinzenball dauert hier drei Tage – also muss auch Aschenputtel drei Mal zum Schloss gelangen
  • Jedes Mal entwischt sie, als der Prinz ihre wahre Identität erfahren will. Am dritten Abend lässt der Prinz Pech auf die Schlosstreppe schmieren. Deshalb bleibt bei Aschenputtels Flucht der goldene Pantoffel hängen
Märchenhafte Mode
  • Cinderella erhält ein wunderschönes Kleid und gläserne Pantoffeln
  • Aschenputtel erbittet drei Mal ein Kleid und drei Mal hängen Kleid und Schuhe in dem Baum, jedes Mal prächtiger als zuvor
Das Ende


 


Das Schönste bei Cinderella und Aschenputtel: Happy End!

  • Der Prinz lässt im ganzen Land nach dem Mädchen suchen, dem der gläserne Pantoffel passt
  • Cinderellas Stiefschwestern probieren den Schuh an, er passt keiner von beiden
  • Cinderella aber passt der Schuh und sie hat sogar den zweiten. Damit ist klar: Sie ist das Mädchen, mit dem der Prinz getanzt hat
  • Jetzt kommt die zauberkundige Tante dazu und verwandelt Cinderellas Kittel in ein wunderschönes Kleid
  • Die Stiefschwestern werden nicht bestraft, denn Cinderella verzeiht ihnen: Sie werden am Tage der Hochzeit ebenfalls mit zwei feinen Herren verheiratet
  • Auch hier lässt der Prinz nach Aschenputtel suchen – der goldene Pantoffel muss ihr passen
  • Als die Stiefschwestern nicht in den Schuh passen, schneidet sich die eine den großen Zeh ab, die andere die Ferse
  • Beide Male glaubt der Prinz zunächst, Aschenputtel gefunden zu haben. Aber die Tauben verraten ihm, dass er falsch liegt: "Ruckediguh, Blut ist im Schuh. Der Schuh ist zu klein, die rechte Braut sitzt noch daheim."
  • Als Aschenputtel der Schuh passt, hat der Prinz endlich seine Prinzessin gefunden
  • Die Stiefschwestern ‘erhalten ihre gerechte Strafe’, heißt es in diesem Märchen

 


 

Cinderella von Disney

 

Disneys Zeichentrickfilm, der 1950 erschien (und bis 1992 gar nicht Cinderella, sondern Aschenputtel hieß), ist fast so bekannt wie die Märchen von Charles Perrault und den Gebrüdern Grimm.

 

Die Handlung des Disney-Films orientiert sich an dem Original von Perrault. Vermutlich, weil es die zauberhaftere, fantastischere Märchenvariante ist. Das finden nämlich auch die Macher des Cinderella Popmusicals. Deshalb gibt es auch hier den gläsernen Schuh, die gute Fee, das Zeitgebot und die Kutsche. Aber auch viele andere Highlights, die es zu entdecken gilt...

 

 

» Über den Anspruch des Popmusicals Cinderella

»Die Macher hinter den Kulissen ...



.